Judo-Club Essen-Steele

Über uns

Unser Vorstand

1. Vorsitzende

1. Vorsitzende - Birgit Carsten
(Trainer C für Breitensport und Trainer B für Rehasport (G-Judo) - Kinder-/Jugend-/Erwachsenentraining)

2. Vorsitzender

2. Vorsitzender - Thorsten Wiese
(Kinder-/Jugendtraining)

Kassierer

Kassierer - Manuel Vogt

Schriftführer

Schriftführer - David Hobach

Sportwart

Sportwart - Matthias Carsten
(Kinder-/Jugendtraining)

Jugendwart

Jugendwart - Lea Sophie Frantz

Jugendvertretung

Jugendvertretung - Jörn Müller & Ronda Köch

weitere Trainer

Erwachsenentrainer

Thomas Hahn
(Erwachsenentraining)

JugendtrainerJugendtrainerJugendtrainer

Jan Parakenings, Mike & Volker Carsten
(alle Jugendtraining)

Philosophie

Mit mehr als 60 Vereinsjahren und als Gründungsmitglied des NWJVs sind wir einer der ältesten Vereine in Essen. Unser familiäres Training findet auf einer 104 qm großen Mattenfläche (Tatami) statt.

Alle Trainer und Trainerhelfer unterrichten und betreuen ehrenamtlich und mit vollem Einsatz unsere drei Altersgruppen im Breiten- und Wettkampfbereich. Sie fühlen sich dem Ehrenkodex des Landessportbundes NRW verpflichtet und handeln diesem entsprechend.

Viele reden nur von Inklusion; wir aber leben und erleben sie schon seit Jahren. So trainieren wir beispielsweise gemeinsam mit den Wettkämpfern der Lebenshilfe Essen e.V.

Wir legen Wert auf eine solide Grundausbildung im motorischen als auch im judotechnischen Bereich, die wir mit Freude vermitteln wollen! Judo fördert Kondition, Koordination, Konzentration und Rücksichtnahme. Regeln müssen eingehalten werden - sonst ist weder die Zusammenarbeit mit dem Partner noch ein unfallfreies Training möglich.

Durch die Judoetikette ist Judo der einzige Kampfsport, der als "Ringen- und Raufen" in die Schullehrpläne aufgenommen wurde.